Seit Sommer 2012 werden mithilfe des Gebietsfonds  lokale Akteure bei der Realisierung von kleineren und größeren Projekten zur Entwicklung und Profilierung des Standorts Wilhelmstadt unterstützt. Seit dem Jahr 2014 stehen im Investitionsfonds zudem weitere Gelder für baulich- investive Maßnahmen zur Verfügung.

Die nachfolgende Übersicht ausgewählter Gebiets- und Investitionsfonds-Projekte zeigt die Vielfalt der bisher finanziell geförderten Projekte.

Ausgewählte Gebiets- und Investitionsfondsprojekte 2012-2019

  • Firmenschriftzug für reGold

    Die Erneuerung des Firmenschriftzuges wurde umfangreicher als gedacht: nun ist die Erdgeschoßfassade renoviert und ein zurückhaltend gestalteter Firmenschriftzug vermittelt ein hochwertiges Geschäftsimage und fügt sich harmonisch in das denkmalgeschützte Gebäude ein.

    Weiter lesen
  • Außenmobiliar für Zamazingo

    Mit der Aufstellung speziell angefertigter Holzbänke für die Außenterasse von Zamazingo gelang es, den Gastronomiebereich attraktiver zu gestalten und die Nutzbarkeit zu verbessern.

    Weiter lesen
  • Sanierung der Erdgeschoßzone bei Klosterstraße 27

    Mit der Wiederherstellung der historischen Schaufensteranlagen und der Neugestaltung der Erdgeschoßzone werden attraktive Geschäftsflächen an der Klosterstraße geschaffen.

    Weiter lesen
  • Schaufensteranlage Metzer Straße 4

    Die Schaufensteranlagen der beiden Ladenlokale im Erdgeschoss des Hauses in der Metzer Straße 4 wurden ausgetauscht und die Fassade in der Erdgeschosszone neu gestaltet.

    Weiter lesen
  • Wilhelmstadtfest und Fête de la Musique

    Alljährlich ist das Wilhelmstadtfest ein Highlight des Wilhelmstädter Veranstaltungskalenders und lockt zahlreiche Besucher in das Kneipenviertel des Kiezes.

    Weiter lesen
  • Kunst bewegt die Wilhelmstadt

    Der Kulturladen Spandau e.V. führte 2016 ein künstlerisch-kreatives Kulturprogramm für Kinder und Erwachsene in der Wilhelmstadt durch.

    Weiter lesen
  • Hochwertige Möblierung und Sonnensegel für das Plan B

    Um die Nutzbarkeit und Attraktivität der neu gestalteten Außenterrasse zu erhöhen, wurde von den Gastronomen ein Sonnensegel installiert und hochwertiges Sitzmobiliar angeschafft.

    Weiter lesen
  • Fassadengestaltung Weißenburger Straße 41/42

    Durch eine farblich abgesetzte Gestaltung konnte die zuvor sehr massiv wirkende Fassade gegliedert und das Erscheinungsbild der Immobilie erheblich verbessert werden.

    Weiter lesen
  • Einheitliche Markisen

    Verschiedene Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen haben einheitliche, hochwertige Markisen angeschafft bzw. die vorhandene Bespannung ausgetauscht.

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Six
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One