Kunst bewegt die Wilhelmstadt

Der Kulturladen Spandau e.V. führte 2016 ein künstlerisch-kreatives Kulturprogramm für Kinder und Erwachsene in der Wilhelmstadt durch. Aufbauend auf verschiedenen Aktionen in früheren Jahren wurde ein vielfältiges Angebot entwickelt: Ein Teilprojekt richtete sich an Kinder und Jugendliche, insbesondere aus sozial schwachen Familien, für die es bisher in der Wilhelmstadt kaum geeignete Freizeitangebote gab. Sie konnten während der Sommer- und Herbstferien an unterschiedlichen Aktionen teilnehmen, wie z.B. Malen, Plastizieren, Holzarbeit. So stellten sie selbst ein Spielzeug aus Holz oder anderen nachhaltigen Materialien her.

Mit einem regelmäßig stattfindenden Improvisationstheater, an dem ältere Jugendliche oder Erwachsene teilnehmen konnten, wurde zudem ein neues kulturelles Angebot im Stadtteil etabliert. Aufgrund des hohen Interesses ist es gelungen, die Aktionen über die Förderung hinaus auch im Jahr 2017 fortzuführen.

Antragsteller: Kulturladen Spandau e.V.
Projektjahr: 2016
Fördersumme: insgesamt 2.190 Euro

Zurück zur Übersicht

Weitere Projekte

  • s
    Firmenschriftzug für reGold

    Die Erneuerung des Firmenschriftzuges wurde umfangreicher als gedacht: nun ist die Erdgeschoßfassade renoviert und ein zurückhaltend gestalteter Firmenschriftzug vermittelt ein hochwertiges Geschäftsimage und fügt sich harmonisch in das denkmalgeschützte Gebäude ein.

    Weiter lesen
  • s
    Außenmobiliar für Zamazingo

    Mit der Aufstellung speziell angefertigter Holzbänke für die Außenterasse von Zamazingo gelang es, den Gastronomiebereich attraktiver zu gestalten und die Nutzbarkeit zu verbessern.

    Weiter lesen
  • s
    Leerstandsvermarktung

    Entlang der Wilhelmstädter Geschäftsstraßen stehen rund 40 Ladenlokale leer, das ist ein Anteil von 14%. Während im Kernbereich an der Pichelsdorfer Straße und entlang der Klosterstraße freiwerdende Ladenlokale meist relativ schnell neue Nutzer finden, sind vor allem in [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Six
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One