Leerstandsvermarktung

Entlang der Wilhelmstädter Geschäftsstraßen stehen zahlreiche Ladenlokale leer. Während im Kernbereich an der Pichelsdorfer Straße und entlang der Klosterstraße freiwerdende Ladenlokale meist relativ schnell neue Nutzer finden, sind vor allem in den Nebenlagen wie Metzer Straße, Weißenburger Straße, Adamstraße und dem südlichen Abschnitt der Pichelsdorfer Straße strukturelle Leerstände feststellbar, die seit geraumer Zeit keine neuen Nutzer finden. Die Leerstände wirken sich aufgrund ihres Erscheinungsbilds negativ auf die Attraktivität der Geschäftsstraßen aus.

Ziele/Maßnahmen
Ziel des Leerstandsmanagements ist es, die Vermarktungsbemühungen der Immobilieneigentümer und Makler zu unterstützen sowie die Ladenlokale dauerhaft einer tragfähigen, wirtschaftlichen Nutzung zuzuführen und damit auch das Erscheinungsbild zu verbessern. Das Geschäftsstraßenmanagement berät und unterstützt in diesem Rahm Gewerbetreibende bei der Neuansiedlung im Gebiet wie auch Eigentümer bei der Neuvermietung von leer stehenden Ladenlokalen. Dazu wird die zugrundeliegende Datenbasis regelmäßig gepflegt, Daten zu Leerstandsobjekten aufbereitet sowie die Mietentwicklung in der Wilhelmstadt beobachtet.

Im Stadtentwicklungsplan Zentren der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ist die Spandauer Wilhelmstadt als Ortsteilzentrum eingestuft, das überwiegend auf die Nahversorgung der ansässigen Bevölkerung ausgerichtet ist. Neben Einzelhandelsbetrieben zählen dazu auch eine Grundausstattung mit Finanz- und Gesundheitsdienstleistern und weiteren einzelhandelsnahen Angeboten. Die Wilhelmstadt mit ihren spezialisierten Geschäften verfügt über einen Einzelhandelsbestand, der deutlich über die erweiterte Nahversorgungsfunktion hinausgeht.

Akteure
Projektkoordination: Geschäftsstraßenmanagement Wilhelmstadt
in Kooperation mit Immobilieneigentümerinnen und -eigentümern, Hausverwaltungen und Gewerbetreibenden

Finanzierung
Die Finanzierung und Vermarktung des Projekts erfolgt aus dem Förderprogramm Aktive Zentren.

Ansprechpartner
Geschäftsstraßenmanagement Wilhelmstadt
Torsten Wiemken und Ulrike Stock
Adamstraße 39, 13595 Berlin
Telefon 030.30 12 46 97
gsm@wilhelmstadt-bewegt.de

Weitere Informationen
Präsentation Forum Geschäftsstraßenmanagement zur Leerstandnutzung [pdf]

Zurück zur Übersicht

Weitere Projekte

  • s
    Firmenschriftzug für reGold

    Die Erneuerung des Firmenschriftzuges wurde umfangreicher als gedacht: nun ist die Erdgeschoßfassade renoviert und ein zurückhaltend gestalteter Firmenschriftzug vermittelt ein hochwertiges Geschäftsimage und fügt sich harmonisch in das denkmalgeschützte Gebäude ein.

    Weiter lesen
  • s
    Außenmobiliar für Zamazingo

    Mit der Aufstellung speziell angefertigter Holzbänke für die Außenterasse von Zamazingo gelang es, den Gastronomiebereich attraktiver zu gestalten und die Nutzbarkeit zu verbessern.

    Weiter lesen
  • s
    Wilhelmstädter Adventsmarkt

    Seit 2017 präsentieren sich Geschäfte, Gastronomen sowie Initiativen und Kreative aus der Wilhelmstadt im Rahmen des Adventsmarktes auf dem Metzer Platz und laden zum Stöbern und Schlemmen ein.

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Six
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One