Haushaltsbefragung zum geplanten Erlass einer sozialen Erhaltungsverordnung (Milieuschutz)

Das Stadtentwicklungsamt – Fachbereich Stadtplanung – des Bezirksamts Spandau prüft derzeit, ob die rechtlichen Voraussetzungen für den Erlass einer sozialen Erhaltungsverordnung („Milieuschutzverordnung“) in zwei Gebieten in der „Wilhelmstadt“ (Teilbereiche „Borkumer Straße“ und „Adamstraße“) vorliegen.

Die Soziale Erhaltungsverordnung ist ein städtebauliches Instrument zum Schutz der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung. Damit sollen städtebauliche Fehlentwicklungen vermieden, die Bewohnerstruktur erhalten und der Verdrängung von Bewohnerinnen und Bewohnern z.B. durch teure „Luxusmodernisierungen“, der Umnutzung und dem Abriss von preiswertem Wohnraum oder der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen entgegengewirkt werden.

Zur Ermittlung der erforderlichen aktuellen Datengrundlagen der Untersuchung wurden die Berliner Planungsbüros S.T.E.R.N. GmbH und argus Gmbh vom Bezirksamt Spandau beauftragt, in den betroffenen Gebieten eine schriftliche Befragung der Haushalte durchführen. Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Herr Frank Bewig, bittet die für die Befragung der nach dem Zufallsprinzip ausgewählten 23.000 Haushalte um ihre Mitwirkung. Die Fragebögen für die freiwillige Befragung werden ab dem 16.11.19 verteilt. Bis Samstag, den 21.12.2019, können die ausgefüllten Fragebögen dann mit dem beilgelegten Kuvert kostenfrei an die beauftragten Büros zurückgeschickt werden.

Mit der Befragung sollen aktuelle Informationen der Mieter und selbstnutzenden Wohnungseigentümer zu den Wohnverhältnissen und der sozialen Situation der Haushalte erhoben werden. Die Erhebung umfasst auch Fragen zur Wohndauer, Miethöhe, bereits erfolgten Modernisierungen und zur Nutzung der örtlichen Infrastruktur. Die Befragung wird selbstverständlich anonymisiert durchgeführt, und die erhobenen Angaben werden lediglich zusammenfassend ausgewertet. Ein Rückschluss auf einzelne Befragte ist ausgeschlossen.

Zurück zur Übersicht

Weitere

  • Tag der Städtebauförderung am 04. Mai 2024

    Die neue Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule soll mehr Raum für sportliche Aktivitäten bieten. Seit Sommer 2023 wird fleißig am Rohbau gearbeitet, mit Fertigstellung voraussichtlich Ende 2025. Um allen Beteiligten und Interessierten dieses spannende Projekt näherzubringen und um Ihre Fragen [...]

    Weiter lesen
  • BA 3: Weißenburger – Adamstraße Aktuell

    Was bisher geschah: Zunächst hat das Straßen- und Grünflächenamt die Oberflächen des Gehwegs zwischen Betckestraße und Franzstraße erneuern lassen. Außerdem wurden die Baumscheiben für die geplanten Straßenbäume vorbereitet. Dies war möglich, da hier keine Leitungen im Untergrund zu [...]

    Weiter lesen
  • Straßenbaumaßnahme Betckestraße – Stand 12.06.2024

    Die Straßenbaumaßnahme Betckestraße ist seit 2023 abgeschlossen. Neben der Aufwertung der Straße durch neue Gehwegvorstreckungen und Parktaschen, neues Stadtmobiliar sowie Baumpflanzungen wurde das Großsteinpflaster der Fahrbahn entfernt und die Fahrbahn asphaltiert. Durch diese Maßnahme konnte die Lärmbelastung in [...]

    Weiter lesen
  • Straßenbaumaßnahme Götelstraße – Stand 12.06.2024

    Nach dem aktuellen Bauzeitenplan (BZP) der beauftragten Baufirma soll die Straßenbaumaßnahme Götelstraße Mitte Dezember 2024 abgeschlossen sein. Aufgrund von Personal- und Ressourcenmangel bei den Baufirmen kam es jedoch immer wieder zu Verzögerungen. Die aktuell stattfindenden Arbeiten (Herstellung der [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One