Das Berlin Brass Festival zu Gast in der Wilhelmstadt – mit Trompeten und Posaunen durch die Straßen des Kiezes

Am Samstag, den 20. Juni 2020, ist die Wilhelmstadt zum ersten Mal Gastgeber des beliebten Berlin Brass Festivals. Bereits seit drei Jahren sorgen Profi- und Amateur-Künstler*innen im Rahmen des Festivals mit kosten- und barrierefreien Konzerten in Schulen sowie auf Berliner Straßen und Plätzen für ein einzigartiges Musikerlebnis. 

Die besonderen Umstände in diesem Sommer stellen jedoch auch das Team des Berlin Brass Festivals vor neue Herausforderungen, denen es mit einem kreativen Veranstaltungskonzept begegnet. Statt Konzerten und dem gemeinsamen Musizieren in den Schulen und auf den Straßen fährt in diesem Jahr ein Doppeldecker-Cabrio-Bus auf festgelegten Routen verschiedene Stationen in ausgewählten Berliner Kiezen an, an denen die Musiker*innen vom Oberdeck des offenen Busses spielen. 

Startpunkt in der Spandauer Wilhelmstadt ist ab 16 Uhr zu jeder vollen Stunde der Wilhelmplatz vor dem Café Barfly (Brüderstraße/ Ecke Wilhelmstraße). Den Auftakt machen die Musiker*innen der Band Beat `n Blow. Der Berlin Brass-Bus fährt über die Brüderstraße bis zur Pichelsdorfer Straße und dem Metzer Platz. Anschließend setzt er seine Fahrt über den Spandauer Burgwall bis zum Kreuzfahrtterminal am Havelufer fort. Diese Route wird zwischen 16 und 19 Uhr wiederholt abgefahren: Um 17 Uhr nimmt das Ensemble German Trombone Vibration auf dem Oberdeck des Busses platz, bevor um 18 Uhr die Klänge von Di Grine Kuzine das mobile Festival in der Wilhelmstadt abschließen.

Das Berlin Brass Festival in der Spandauer Wilhelmstadt wird im Rahmen des Sanierungs- und Fördergebiets aus Mitteln des Gebietsfonds gefördert. Weitere Informationen sind unter berlinbrassfestival.de oder auf Facebook zu finden.

Zurück zur Übersicht

Weitere

  • Ab Mitte Oktober Vollsperrung der Fahrbahn im 1. Bauabschnitt

    Anders als ursprünglich geplant wird ab Mitte Oktober 2021 die bisher mehr oder weniger tolerierte Befahrung des 1. Bauabschnitts in der Picheldorfer Straße nicht mehr möglich sein. Die Sperrung der Straße wird erforderlich, da ab Mitte Oktober die [...]

    Weiter lesen
  • Überbrückungshilfe für baustellenbetroffene Gewerbetreibende – AKTUALISIERT 26.08.21

    Im Falle der existenzbedrohenden Auswirkung der Baumaßnahmen in der Pichelsdorfer Straße auf ein Unternehmen besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Überbrückungshilfe bei der zuständigen Senatsverwaltung zu stellen. Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und BetriebeGeschäftsstelle des Ausschusses für RäumungsbetroffeneFrau MilleMartin-Luther-Str. [...]

    Weiter lesen
  • Die beteiligten Akteure informieren zu den Baumaßnahmen in der Pichelsdorfer Straße

    Voraussichtlich am 30. Juni 2021 beginnen die Baumaßnahmen in der Pichelsdorfer Straße. In drei Bauabschnitten soll die Geschäftsstraße von Norden nach Süden erneuert und gestalterisch aufgewertet werden. Die geplanten Maßnahmen sollen die Aufenthaltsqualität verbessern, die Sicherheit von Fußgänger:innen [...]

    Weiter lesen
  • COVID-19 Überbrückungshilfe für Unternehmen – AKTUALISIERT 16.06.21

    AKTUALISIERUNG: Verlängerung der Überbrückungshilfe III und der Neustarthilfe bis zum 30. September 2021. Die Bundesregierung hat die Corona-bedingte Neustarthilfe für Soloselbstständige verlängert. Der Förderzeitraum wurde von Juli bis September 2021 verlängert, der Förderbetrag in diesem Zeitraum auf bis [...]

    Weiter lesen
  • COVID-19 Orientierungshilfe für Gewerbe und Privatpersonen – AKTUALISIERT 19.08.21

    Eine neue Fassung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung gilt ab dem 20. August bis voraussichtlich zum 17. September 2021. Bis zu dem genannten Zeitpunkt gelten die bestehenden Regelungen. Insbesondere zu haushaltsfremden Personen ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten, soweit dies [...]

    Weiter lesen
  • AUFTAKT AKTION GRÜNER DAUMEN

    Das Bezirksamt Spandau fördert Projekte, um die Wilhelmstädter Höfe lebenswerter und ökologischer zu gestalten. Dabei wird es von KoSP und den Experten der Ackerpause unterstützt. Was genau das bedeutet, können Sie bei der Auftakt-Aktion am 29. Oktober auf [...]

    Weiter lesen
  • Liebe Wilhelmstädter*innen, die neue Ausgabe ihrer ‚wilma‘ für Oktober / November 2021 ist da!

    Das Wilhelmstädter Magazin Nr. 5 Oktober / November 2021 ist erschienen! Die neue wilma vertieft unter anderem folgende Themen: Wie sieht die Zukunft von Südhafen & Schulenburgbrücke aus? Wie kann nach der knappen BVV-Wahl ein neues Bezirksamt gebildet [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One