Ausstellung „Meine Kindeheit in der Wilhelmstadt“ nun auch in den Spandau Arcaden

Ausstellung "Meine Kindeheit in der Wilhelmstadt" nun auch in den Spandau Arcaden

AUFGRUND DER GROSSEN NACHFRAGE BIS ZUM 01.08.2015 VERLÄNGERT!

Die Ausstellung „Meine Kindheit in der Wilhelmstadt“ ist auf breites Interesse gestoßen, als sie 2013 zum ersten Mal im Stadtteilladen gezeigt wurde. Zahlreiche Fotos, Erinnerungsstücke und Texte dokumentieren die jüngere Geschichte der 1940er bis 1970er der Wilhelmstadt – aus ganz persönlicher Sicht und Erinnerung ihrer Bewohner.

Nun wird die einzigartige Wanderausstellung in den Spandau Arcaden im EG zu sehen sein. Sie wurde am 13. Juli 2015 eröffnet und wird bis zum 01. August 2015 gezeigt. Wir freuen uns sehr über Ihr Kommen!

Zurück zur Übersicht

Weitere

  • Gebietsfonds 2023 – 50%-Förderung für Ihre Projekte und Aktionen

    Bereits seit dem Jahr 2012 unterstützt der Gebietsfonds privates Engagement im Lebendigen Zentrum Spandau-Wilhelmstadt. Mithilfe des Fonds konnten seither zum einen verschiedene Feste und zahlreiche Veranstaltungen ermöglicht werden, beispielsweise die Durchführung des Wilhelmstädter Adventsmarkts im vergangenen Jahr. Zum [...]

    Weiter lesen
  • Wilhelmstädter Advent 2022 – Übersicht

    Die Wilhelmstädter Gewerbetreibenden sowie die Kirchengemeinden, die Christoph-Földerich-Schule und der Verein WISTA WAT? haben verschiedene kleinere oder auch größere Aktionen in der Adventszeit vorbereitet. Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Angebote zu entdecken – zum Zuhören und Mitsingen, [...]

    Weiter lesen
  • Forum Geschäftsstraßenmanagement am Mo 16.01.2023

    Einladung Familie Özer, die im Frühjahr die Pizzeria Zamazingo übernommen haben, und das Geschäftsstraßenmanagement laden Sie zum ersten „Forum Geschäftsstraßenmanagement“ im neuen Jahr 2023 ein. Wir treffen uns in derPizzeria Zamazingo, Pichelsdorfer Straße 118,am Montag, den 16. Januar [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One