Pichelsdorfer Straße – Aktuelle Entwicklungen und Zeitplan

Aktuelle Entwicklungen

Die Baustelle wird ab 31.01.2022 nicht mehr durchgängig befahrbar sein: Für den Rettungsverkehr und die Entsorgungsunternehmen gilt, dass der Baustellenbereich nur als Sackgasse befahren werden kann. Zunächst liegt das Sackgassenende im Norden, Höhe Einmündung Spandauer Burgwall. Die meisten Adressen sind daher vom Metzer Platz aus anzufahren. Bei Problemen und Rückfragen melden Sie sich bitte wie bisher beim GSM.

Leider wird sich die Bauzeit nochmals verlängern: aktuell sollen die Maßnahmen im ersten Bauabschnitt im Juli 2022 abgeschlossen sein, anschließend beginnen die Umbauten im 2. Bauabschnitt. Hier erläutern wir die Ursachen.

Zeitplan 2022 – erstes Halbjahr:

JanuarVorbereitungen Berliner Wasserbetriebe: Ausschachtungen zu den Hausanschlüssen und Einrichtung von Hebeanlagen zum Umpumpen des Abwassers
Fertigstellung der fehlenden vier Baumscheiben im östlichen Gehweg
Fertigstellung der Gehwegoberfläche der östlichen Straßenseite
FebruarFührung der Fußgänger allein auf dem Gehweg, da die gesamte Breite der Fahrbahn für den Umbau benötigt wird (Febr.- Mai)
Aus- und Wiedereinbau der Schmutzwasserleitung im 1. Abschnitt: Wilhelmstraße bis Pichelsdorfer Straße 132
MärzAus- und Wiedereinbau der Schmutzwasserleitung im 1. Abschnitt: Wilhelmstraße bis Pichelsdorfer Str. Nr. 132
Bodenaustausch und Baumpflanzungen, nachfolgend Abdeckung der Baumscheibe vor Hausnr. 122 bis 132
AprilAus- und Wiedereinbau der Schmutzwasserleitung im 2. Abschnitt: Pichelsdorfer Straße 132 bis 122 Bodenaustausch und Baumpflanzungen, nachfolgend Abdeckung der Baumscheibe vor Hausnr. 132 bis Wilhelmstraße
MaiAbschluss Aus- und Wiedereinbau der Schmutzwasserleitung im 2. Abschnitt Pichelsdorfer Straße 132 bis 122
JuniWiederherstellung der Fahrbahn
JuliAbschluss Bauarbeiten 1. BA
Beginn Baumaßnahmen 2. BA Pichelsdorfer Straße (Metzer Platz bis Weißenburger Straße)

Weiteres:

Pichelsdorfer Straße, südlich der Adamstraße
Da die Erneuerung der Schmutzwasserleitung im Bauabschnitt 1 aufwendiger ist und länger dauert, wird aktuell versucht, die geplanten Umbaumaßnahmen in der südlichen Pichelsdorfer Straße vorzuziehen.

Westliche Wilhelmstadt
Weiter werden einzelne Kreuzungen in der westlichen Wilhelmstadt barrierefrei umgebaut, d.h. es werden die Bordsteine abgesenkt und in der Großpflasterfahrbahn einzelne Asphaltstreifen eingezogen. Dadurch soll insbesondere das Überqueren mit Rollstühlen, Rollatoren oder Kinderwagen erleichtert werden.

Stand: Januar 2022

Zurück zur Übersicht

Weitere Umbau der Pichelsdorfer Straße

  • s
    Pichelsdorfer Straße – Update März

    Aktuelle Entwicklungen Das Wichtigste zuerst: Die Berliner Wasserbetriebe liegen mit der Erneuerung der Schmutzwasserleitung im Zeitplan. Entsprechend wird voraussichtlich zum Ende Mai die Erneuerung der Schmutzwasserleitung abgeschlossen werden und zum Ende Juni 2022 die Fahrbahnoberfläche erneuert sein, so [...]

    Weiter lesen
  • s
    Pichelsdorfer Straße – Warum haben sich die Baumaßnahmen verzögert?

    Im Wesentlichen haben drei Umstände dazu geführt, dass sich der Umbau der Pichelsdorfer Straße gegenüber der ursprünglichen Planung etwa um ein halbes Jahr verzögert hat: Abhängigkeit von SpezialgerätenDas Pipe-Eating-Verfahren (engl. „Rohr-Essen“) fräst mit Bohrköpfen, wie im Tunnelbau, unterirdisch [...]

    Weiter lesen
  • s
    Pichelsdorfer Straße – Was ist alles schon fertiggestellt?

    Auch wenn überall in der Pichelsdorfer Straße Bagger zu sehen sind, Baumaterialien herumliegen und die Passanten von Baken auf sandigen Wegen geführt werden, ist doch schon Vieles fertiggestellt: Bei der Einmündung Spandauer Burgwall wurde in einem zwanzig Meter [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One