Gebietsfonds 2021 – 50 % Förderung für Projekte und Aktionen

Bereits seit dem Jahr 2012 fördert der Gebietsfonds privates Engagement im Lebendigen Zentrum Spandau-Wilhelmstadt. Mithilfe des Fonds konnten seither sowohl verschiedene Feste und zahlreiche kleinere Veranstaltungen ermöglicht werden als auch kleinere und größere Verschönerungen des Stadtbilds – wie Fahrradständer, neue Markisen und hochwertige Werbeanlagen – gefördert werden.

Im Jahr 2021 stehen im Gebiets- und Investitionsfonds wieder öffentliche Fördermittel in Höhe von insgesamt 40.000 Euro zur Unterstützung von kleineren Projekten und Aktivitäten, die sich positiv auf die Attraktivität und Funktion der Geschäftsstraßen in der Wilhelmstadt auswirken, zur Verfügung.

Eine Förderung von bis 50 % der nachgewiesen Kosten können beispielsweise erhalten:

  • Marketingaktionen und öffentliche Veranstaltungen,
  • Projekte und Maßnahmen zur Gestaltung des Straßenraums und von Plätzen sowie
  • Projekte und Maßnahmen, die die Situation der Gewerbetreibenden verbessern und eine positive Ausstrahlung auf die Wilhelmstadt haben.

Projektanträge können jederzeit beim Geschäftsstraßenmanagement eingereicht werden. Jeweils zum Quartalsende (31. März, 30. Juni, 30. September) entscheidet eine Jury mit lokalen Akteuren über die Förderung Ihres Projekts. Gerne berät Sie das Geschäftsstraßenmanagement vorab und unterstützt Sie bei der Antragstellung – sprechen Sie uns an!

Teilnehmen können alle, die im Fördergebiet des Lebendigen Zentrums Spandau-Wilhelmstadt wohnen oder arbeiten. Weitere Informationen zu den verschiedenen Fonds im Lebendigen Zentrum Spandau-Wilhelmstadt finden Sie hier. Eine Auswahl von in den vergangenen Jahren erfolgreich umgesetzten Gebiets- und Investitionsfondsprojekte steht Ihnen hier zur Verfügung.

Beitragsbild: Berlin Brass Festival 2020
Fotograf: Simon Fabel

Zurück zur Übersicht

Weitere Neuigkeiten aus der Wilhelmstadt

  • s
    Spannende Lektüre!

    In der Wilhelmstadt wurde ein spannender Fund gemacht … ein altes Tagebuch, geschrieben in der Nachkriegszeit, ist aufgetaucht. Bei der Verfasserin handelt es sich um Ria Fröwis, eine Spandauerin, die das kleine Büchlein als eine Mischung aus Haushaltsbuch [...]

    Weiter lesen
  • s
    Weiterbildungs- und Förderprogramme für Unternehmer:innen

    Die Zukunft liegt in der Digitalisierung. E-Commerce und Online-Marketing bieten Geschäften und Unternehmen die Chance, ihre Produkte und Dienstleistungen Kund:innen auch außerhalb des stationären Geschäfts zugänglich zu machen. Social Media-Plattformen entwickeln sich zum digitalen Schaufenster und werden zunehmend [...]

    Weiter lesen
  • s
    Auslageorte der wilma

    Liebe Wilhelmstädter*innen, aufgrund der aktuellen Lage durch das Coronavirus SARS-CoV-2 sind viele Geschäfte sowie der Stadtteilladen in der Wilhelmstadt geschlossen. Da somit die Zugänglichkeit zur Stadtteilzeitung wilma über diese Räumlichkeiten momentan nicht möglich ist, wurden fünf Außenaufsteller in [...]

    Weiter lesen
  • Logo Eight
  • Logo Seven
  • Logo Five
  • Logo Four
  • Logo Three
  • Logo Two
  • Logo One